Drachenforum - die freundliche Community

Drachen Forum - die freundliche Community
Drachendatenbank
[ Kategorie | Drachen suchen | Neuen Drachen eintragen | Admin ]

Jet Stream Speed
Hersteller Elliot Jet Stream Speed
Bild von Jet Stream Speed.
Kategorie Zweileiner
Unterkategorie Keine
Spannweite 200 cm
Standhöhe 73 cm
Gewicht 255 g
Segel 42 gr. Spinnakernylon
Gestänge 6mm CFK
Windbereich 1.5 bis 7 bft
Preis 85.00 €
Baujahr 2004
Eingetragen am 2004-07-15
Besonderheiten Verkleinerte Version des Jet Stream mit 2m Spannweite.
Von den Flugeigenschaften dem Jet Stream sehr ähnlich, bedingt durch die geringere Spannweite aber weniger Zug. Er ist aber dennoch deutlich zu spüren.
Ob er den Namenszusatz "Speed" in der Stream-Familie zurecht trägt, konnte ich noch nicht feststellen, da ich zum direkten Vergleich keinen Stream zur Hand hatte. Er ist aber sehr zügig unterwegs. Mal sehen wie er sich bei 6-7 bft so macht...
Er dreht auf einem Punkt ohne großartig Höhe zu verlieren.
Er gibt ab etwa 3.5 bft ein leichtes Fauchen von sich, daß aber nie aufdringlich wirkt.

Lieferumfang:
- Drachen
- Lenksatz 30m/70kp auf Mini-Winder
- Handschlaufen
- Super-robuster Edelköcher aus Nylon mit Schulterriemen und extra Fach für Winder und Handschlaufen (ein echter Hingucker) 
 
 

Jet Stream Jet Stream Strong

Kommentare zum Jet Stream Speed
born2fly
2004-08-27
02:59
Den Jet Stream Speed gibt es auch die Farbkombi rot - schwarz - weiß, wie auch die folgenden Modelle, die gemeinsam als progressives Gespann geflogen werden können:

Jet Stream Speed (small - 2m Spannweite)
Jet Stream (medium - 2,45m Spannweite)
Jet Stream Strong (big - 2,8m Spannweite)

Gruß Uwe
Seebaer73
2007-10-09
08:22
Auch mein bescheidener Kommentar zum Jet Stream Speed:

Als relativer Drachenneuling ist der Speed nach dem ausgesprochen gutmütigen Prostar erst mein zweiter "richtiger" Drachen. Ein bisschen Manschetten hatte ich erst vor dem Speed, da er im Elliot-Katalog in die Kategorie "Advanced" eingeordnet wird und somit eigentlich nichts für meine bescheidene Könnensstufe gewesen wäre. Ganz mutig habe ich ihn dann aber doch bestellt und bei recht kräftigem Wind (geschätzte 5-6 Bft.) zum allerersten Mal probegeflogen.

Und was soll ich sagen? - Der Speed ist einfach ein Hammer! Er geht richtig gut ab, ist ausgesprochen zackig zu steuern und baut einen sehr, sehr ordentlichen Druck auf. Mich (ca. 105 kg) hat er in puncto Zug bei der o. g. Windstärke schon ganz gut gefordert - allerdings ohne mich tatsächlich über die Wiese zu ziehen. Dabei ließ er sich aber dennoch jederzeit tadellos steuern.
Inzwischen habe ich ihn auch bei leichterem Wind (ca. 2 Bft.) geflogen - und auch da macht er eine ausgesprochen gute Figur, indem er geschmeidig seine Bahnen zieht und deutlich weniger "giftig" ist als in den höheren Windbereichen. Im übrigen ist er ein Modell für Leute, die einen akustisch ruhigen Drachen bevorzugen - seine Geräuschkulisse ist sehr, sehr sanft und leise (ein ganz leichtes Surren, wie wenn ein Segelflugzeug über einen hinwegfliegt).

Zu erwähnen wäre noch, dass der Drachen in dem bei vielen Elliot-Modellen üblichen wunderbaren, edlen Nylonköcher (mit Verschlussclip und Extratasche für Leine und Schlaufen) geliefert wird. Etwas gewöhnungsbedürftig sind die kleinen Segellatten, die an der Flügelspitze eingesetzt werden. Sie kann man leicht verlieren (ist mir zum Glück noch nicht passiert, aber durchaus denkbar). Zudem sind sie in montiertem Zustand stark durchgebogen und aufgrund der Hochspannung, unter der sie stehen, schwer einzubauen (mache ich was falsch???).

Das Fazit bleibt aber: Wer sich in den Speed- und Power-Bereich vorarbeiten möchte, der ist mit dem Jet Stream Speed sicherlich optimal beraten!
Floe
2007-10-18
03:31
Fliegt erst ab 2 - 2,5 bft richtig gut, darunter machts keinen Spaß und auch keinen großen Sinn das Teil steigen zu lassen.
Bone, Ingo
2007-10-26
03:51
Der Speed verdient seinen Namen meiner Meinung nach erst ab ca. mittl. 5Bft. Dann geht er richtig gut. Obwohl es aber auch schon andere Drachen gibt, die dann wesentlich schneller
sind. Aber trotzdem ist er, was Flugverhalten und Verarbeitung angeht, ein super Drachen. Einfach zu fliegen, keine Überraschungen, präzise in Ecken und Kreisen. Unter 4Bft braucht er nicht aus der Tasche. Noch besser kommt er im Gespann mit seinen Brüdern, dann ist er nicht wesentlich langsamer, zieht aber wie Hulle.
axel-sohn
2008-02-01
09:58
hab gestern meinen jungfernflug mit dem Jet Stream Speed gehabt und es war gut wind, so um die 6 bft. für mich als neuling hat es richtig laune gemacht, obwohl bei einigen böen hektik auf kam.
das der drache wenig wind nicht so mag merkt man am rand des windfensters, aber dafür ist er ja auch nicht gemacht.

der drache ist überall schon ab 75 ¤ r2f zu haben (01/2008). also 10 ¤ günstiger als in der DraDaBa angeben.
Mainzer Windbeutel
2008-03-17
09:44
Habe den Jet Stream Speed vor ein paar Wochen als Gespann-Variante direkt bei Elliote bestellt. Ich besitze bereits den Jet Stream und wollte mich mal im Gespann versuchen. Elliot hat den Speed umgebaut. Neben den Verbindungsleinen zum nächsten Drachen wird die untere Spreize auf 8mm verstärkt und eine kräftigere Waage montiert. Anleitung und Service waren vorbildlich. Und zum Flug? Was soll man sagen ...
... sprachlos.
Habe den Jungfernflug bei ca 2 bft gemacht und das war mit meinen 60 kg gut so. Bei 4-5 bft werde ich zum fliegenden Robert! den noch größeren Strong werde ich nicht anschaffen. Die ziehen mich sonst bei Flaute vom Acker! Die beiden kleineren sind perfekt für mich. Fliegen wie auf Schienen. In jedem Fall aber die Stopper der oberen Querspreize prüfen. Bei mir sind das geklebte Gummiringe, die bereits zwei mal sich gelockert haben. Jetzt habe ich Clips verklebt und es ist Ruh!
Für mich eine echte Empfehlung zum Einstieg bei den "Kraftprotzen". PS die Charakterisierung bei kunstdrachen.de ist perfekt!
Herr B
2009-11-10
09:09
Ich habe mir kürzlich den Jet Stream Speed geholt. Hatte lange überlegt, weil ich im Binnenland wohne und das mit ´ner steifen Brise ja so ´ne Sache ist... aber ich habe die richtige Wahl getroffen, fliegt schon bei recht wenig Wind und ist dann gut kontrollierbar. So ab 4 Bft. geht die Sause dann los. Zieht bei stärkeren Windstärken wie jeck, ohne Zicken zu machen, soll heißen seine Präzision und Kontrollierbarkeit bleiben erhalten. Allerdings schneiden die mitgelieferten Schlaufen dann in den Händen - gepolsterte Schlaufen wären dann schon angebracht. Habe ihn von der Fa. "Pattevugel" in Köln für knapp unter 80,- EUR erstanden als RTF mit 2x30m Leinen (80 daN) - ein fairer Kurs wie ich finde. Allerdings habe ich kurz nach dem Kauf des Kites noch 2x50m 130 daN Cyclone Xtrem geordert, weil mir mit den 30m Leinen aus dem
RTF-Set das Flugfenster bei Starkwind immer zu schnell zu Ende war :-). Jetzt kann ich das Ding mal richtig durch die Gegend ballern. Die kurzen Leinen kommen nur noch bei weniger Wind aus der Tasche!

Neuen Kommentar zum Jet Stream Speed abgeben
Von:
Email:
Kommentar:
: Der Kommentar wird erst nach Freigabe durch einen Admin angezeigt.
 

Im Drachenforum nach passendem Thread suchen
Neues Bild hochladen - Administrieren - Adminansicht

Drachen nach Namen suchen:
-- Drachendatenbank -- DraDaBa 0.2.7 -- © Daniela Jung, 2002 - 2006 --
Warning: Unknown: open(/var/lib/php/sess/sess_t01gfsjbvduplautbgnmg5kas7, O_RDWR) failed: No such file or directory (2) in Unknown on line 0 Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/var/lib/php/sess) in Unknown on line 0